Skisaison eröffnet 2015

Bericht im Uelzener Anzeiger am 5. Dezember 2015 auf Seite 14

Ski-Club-Uelzen auf dem Hintertuxer Gletscher

Uelzen. Eine Gruppe von 20 Sportlern des Ski-Club-Uelzen eröffnete die neue Skisaison auf dem Hintertuxer Gletscher am Ende des Zillertals. Die Skiwoche war geprägt von wenig Schnee und durchwachsenem Wetter. Eine Schneehöhe von 110 Zentimeter ist auf dem Gletscher sehr wenig – ließ aber gerade deshalb wunderschöne Einblicke in das hellblaue Eis und die Gletscherspalten zu. Allerdings war das Pistenangebot deutlich eingeschränkt und das Skifahren überwiegend in der oberen Sektion des Gletschers möglich. Abhängig von Temperaturen bis zu minus 20 Grad und Sichtverhältnissen von Nebel über Schneefall bis zu Sonnenschein präsentierte sich die Beschaffenheit des Schnees auf den Pisten täglich anders und forderte so die Skifahrer immer wieder auf's Neue.

Dieser Bericht erschien am 27. Dezember im Generalanzeiger auf Seite 4 unter dem Titel

Die Saison ist eröffnet

mit dem Bildtitel
Der Skiclub Uelzen im Schnee. Foto:kni

Eine Gruppe von 20 Sportlern des Ski-Club-Uelzen eröffnete die neue Skisaison.

Image: